Sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen in Hamburg-Neugraben

Ein neues Projekt der si! gGmbH

Was bietet si! an?

Wir bieten im Rahmen des sozialpädagogisch begleiteten Jugendwohnens, gemäß §13 Abs.3 SGB VIII (KJHG), insgesamt 28 jungen Menschen die Möglichkeit, während ihrer Ausbildung bzw. einer ausbildungsvorbereitenden Maßnahme in neu gebauten Apartments am Quartiersplatz in Neugraben zu leben, sich zu entfalten und sozialpädagogisch begleitet zu werden.

An wen richtet sich unser Angebot?

Unser Angebot richtet sich an alle jungen Menschen, mit oder ohne Migrationshintergrund, im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, die sich vornehmlich in einer beruflichen oder schulischen Berufs- ausbildung befinden oder an einer berufsvorbereitenden Maß nahme teilnehmen, die sich im Rahmen der Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder im Rahmen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) bezuschusst wird.

Unser Angebot im

Überblick

  • Anzahl der Plätze: 28
  • Altersgruppe: 18 bis 26 Jahre
  • Wohnsituation: 28 Einzelzimmer
    • in 8 Zweier-Apartments & 4 Dreier-Apartments
    • jedes Apartment & jedes Zimmer ist vollmöbliert
    • jedes Apartment hat Internetanschluss
    • jedes Apartment hat eine Selbstversorgungs-Wohnküche für die gemeinsame Nutzung
    • jedes Apartment verfügt über ein Badezimmer, welches von den jeweiligen Bewohner*innen genutzt wird
    • jedes Apartment hat einen Abstellraum

Zur gemeinsamen Nutzung steht ein großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung, in dem zum Beispiel Bewohner*innen-Abende stattfinden. Dort stellt das Team Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vor, bei denen man sich kennen lernen und gemeinsame Interessen entdecken kann. Außerdem werden die Bewohner*innen über wichtige organisatorische Veränderungen und Neuigkeiten in Kenntnis gesetzt, die sich auf das Wohnangebot beziehen.

Angrenzend an dem Gemeinschaftsraum befindet sich unser si!-Betreuer*innenbüro, das als Anlaufstelle für Beratungsgespräche genutzt werden kann. Dieses Büro ist an bis zu sechs Tagen in der Woche, während der Kernarbeitszeit der Pädagog*innen, jeweils von 13:00 – 21:00 Uhr besetzt. Für die Zeiten darüber hinaus sind unsere Pädagog*innen über ein Notfalltelefon erreichbar.

Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass Du:

  • die Grundbereitschaft und Fähigkeit mitbringst, das Angebot der sozialpädagogischen Begleitung anzunehmen.
  • im Hinblick auf die eigene erfolgreiche berufliche und soziale Integration motiviert bist du bereit bist, aktiv an diesem Ziel mitzuarbeiten und Schwierigkeiten, die im Weg stehen, überwinden willst.
  • qualifizierungs- und ausbildungsfähig bist.
  • zu selbstständigem Wohnen fähig bist.
  • die Hausregeln akzeptierst.

Eine Aufnahme in unser Angebot ist ausgeschlossen bei:

  • manifesten Suchtproblemen aller Art.
  • erheblichen psychischen Erkrankungen.
  • ausgeprägter geistiger Behinderung oder schwerer Körperbehinderung.
  • Gewaltbereitschaft, die zur Fremd- oder Eigengefährdung führt.
  • wenn ein Jugendhilfebedarf i.S.d. §27 ff. SGB VIII vorliegt.
  • zuerst führen wir ein Informationsgespräch mit Dir
  • danach erfolgt ein Aufnahmeinterview mit einem standardisierten Fragebögen
  • Wir erfragen natürlich deine Erwartungen
  • Wir vermitteln dir unsere Hausregeln
  • Wir treffen im Team unsere Aufnahmeentscheidung und auch du entscheidest dich natürlich

Wo wird das
si!-Projekt
angeboten?

si! Jugendwohnanlage Quartiersplatz Mitte
Zum Wachtelkönig 29a + 29b
21147 Hamburg-Neugraben

Die Kosten für das sozialpädagogisch begleitete Jugendwohnen werden von den Jugendämtern und die Unterhaltskosten über die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder das Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) getragen. Das Jugendamt muss dem Einzug zustimmen.

Das si!-Jugendwohnen orientiert sich am Grundsatz einer ganzheitlichen Förderung unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenslagen von jungen Menschen. Wir bieten Dir Unterstützung bei der personalen und sozialen Entwicklung, zur Verselbstständigung und zu sozialen Integration.

  • Allgemeine pädagogische Leistungen
  • Förderung sozialer Wahrnehmung, sozialer Fertigkeiten und Verhaltensweisen
  • Förderung kognitiver und kreativer Fähig- und Fertigkeiten
  • Unterstützung bei der Festigung eigener Lebensentwürfe
  • Angebote im sportlichen, musischen, kreativen, handwerklichen und freizeitpädagogischen Bereich
  • Angebote im kognitiven und lebenspraktischen Bereich
  • Unterstützung und Förderung von kulturellen Angeboten im Sinne alternativer Freizeitgestaltung
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Kammern, Schulen und Ausbildungsbetrieben
  • Unterstützung bei der Organisation der Hausaufgabenbetreuung, Berichtsheftführung und Prüfungsvorbereitung
  • Mitwirkung bei der Förderplanung, Zielabstimmung und Formulierung
  • Mitwirkung in Arbeitskreisen

 

Mehr Informationen
über si! erfährst Du hier.

Unser Schutzkonzept

Durch das Schutzkonzept der si! soll das Recht von allen Bewohner*innen auf ein gewaltfreies Leben in einem institutionellen geschützten Rahmen gewährleistet werden. Der Schutz des persönlichen Wohlergehens ist ein wesentliches Merkmal unserer Einrichtungen. Unser Schutzkonzept dient der Sensibilisierung der Mitarbeiter*innen und der Bewohner*innen, so dass normabweichendes Verhalten schnell reguliert werden kann und zu jeder Zeit achtsam miteinander umgegangen wird

Unter normabweichendem Verhalten versteht die si! unter anderem:

  • Körperliche Gewalt
  • Sexualisierte Gewalt
  • Psychische Gewalt

Kontaktformular

„Man muss jung sein, um große Dinge zu tun.“

Du möchtest Dich für unser Angebot unverbindlich anmelden oder hast noch Fragen? Wir stehen für Deine Fragen jederzeit zur Verfügung. Du erreichst uns wochentags zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr.

si! soziales & innovation gGmbH
Sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen
Zum Wachtelkönig 29a
21147 Hamburg

Phone: +49 40 986 786 73
Fax:      +49 40 769 695 62
Mobil:  +49 152 256 352 03
E-Mail:  jugendwohnen@sbb-si.de

Homepage: www.si-jugendwohnen.de